9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
15.10.2018 Benedikt Kaufmann

SAP vor den Zahlen: 16 Prozent Kurspotenzial

-%
SAP

Die Berichtssaison hat begonnen und bereits am Donnerstag legt mit SAP das erste DAX-Unternehmen seine Zahlen vor. Das erwarten die Analysten von den Walldorfern:

Der bereinigte Gewinn je Aktie soll von 0,86 Euro im Vorjahresquartal um 27 Prozent auf 1,09 Euro ansteigen. Der Umsatz im Lizenzgeschäft dürfte bei gut einer Milliarde Euro liegen, was einem Wachstum von einem Prozent gegenüber Q3 2017 entspräche. Das Cloud- und Softwarebusiness sollte mit Umsätzen von 5,02 Milliarden Euro acht Prozent zulegen.

Foto: Börsenmedien AG

Insgesamt ist die Stimmung der Analysten positiv. 27 Analysten empfehlen die SAP-Aktie zum Kauf, 9 sehen eine Halte-Position und nur drei raten zum Verkauf. Das Konsens-Kursziel vor den Zahlen liegt bei 113,46 Euro. Verglichen mit dem Schlusskurs vom Freitag bei 98,07 Euro würde dies einem Ertragspotenzial von knapp 16 Prozent entsprechen.

Foto: Börsenmedien AG

Die SAP-Aktie kann jedoch nicht nur fundamental überzeugen – auch charttechnisch steht die Aktie gut da. Der Chart ist im Abverkauf vergangene Woche an der 200-Tage-Linie abgeprallt. Der langfristige Aufwärtstrend bleibt damit intakt. DER AKTIONÄR empfiehlt Anlegern: Gewinne laufen lassen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8