Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
21.10.2021 Marion Schlegel

SAP nach den Zahlen: Das sagt der Vorstand

-%
SAP

Europas größter Softwarehersteller SAP rechnet weiter mit starkem Wachstum bei seiner Kernsoftware zur Unternehmenssteuerung zur Nutzung über das Netz. Der Wachstumspfad von S4 Hana Cloud werde sich weiter beschleunigen, sagte Finanzvorstand Luka Mucic am Donnerstag in einer Telefonkonferenz.

Die Walldorfer bestätigten ihre bereits bekannten vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal. Der Umsatz mit dem Softwarepaket hatte in den Monaten von Juli bis September im Vorjahresvergleich um 46 Prozent zugelegt. Das Management sei sehr zuversichtlich auch für das kommende Jahr, erklärte Konzernchef Christian Klein.

SAP (WKN: 716460)

Unsere Strategie geht eindeutig auf. Kunden setzen für ihre Unternehmenstransformation in der Cloud auf die SAP. Wir erleben eine Rekordnachfrage nach unseren Anwendungen und unserer Plattform. Das hat zu einer deutlichen Beschleunigung unseres Cloudwachstums geführt“, so Klein.

Positive Anzeichen gab es auch von der in der Corona-Krise arg gebeutelten US-Tochter Concur, die sich auf die Abrechnung von Reisekosten für Firmen spezialisiert hat. Mit dem Wegfall von vielen Geschäftsreisen war das Geschäft eingebrochen. Im dritten Quartal sei der Umsatz erstmals seit Ausbruch der Pandemie wieder gewachsen, sagte Mucic. Zudem sei der Auftragseingang von Concur "sehr stark" gewesen.

Die Aktie präsentiert sich am frühen Morgen nahezu unverändert, nachdem sie am Mittwoch nach den Zahlen 0,7 Prozent auf 123,84 Euro nachgegeben hatte. SAP hat zuletzt ein solides Q3-Zahlenwerk vorgelegt. Das Unternehmen steht angesichts des starken Wettbewerbsdrucks jedoch noch vor großen Herausforderungen. Anleger bleiben investiert. Auf dem Weg nach oben gilt es für die Aktie, den Widerstand in Form den 52-Wochen-Hochs bei 129,20 Euro aus dem Weg zu räumen. Nach unten bietet die 100-Tage-Linie die nächste wichtige Unterstützung.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
SAP - €

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8