Investieren wie Peter Lynch - So geht's
07.01.2021 Emil Jusifov

SAP investiert massiv in Indien

-%
SAP

Indien gehört aufgrund seiner Größe, geographischen Lage, Population und wirtschaftlichen Potenzials zu den wichtigsten Zukunftsmärkten weltweit. Deswegen investieren immer mehr Tech-Giganten wie Amazon, Facebook und Alphabet im indischen Markt. Nun hat auch der größte europäische Softwarekonzern SAP sich für diesen Schritt entschieden.

SAP wird umgerechnet 55 Millionen Euro in indische Cloud-Infrastruktur investieren, um seine Multicloud-Lösungen den dortigen Kunden zur Verfügung zu stellen.

"Das Engagement von SAP zur Unterstützung der Wachstumsvision Indiens hat weiterhin höchste Priorität. Wir sind entschlossen, dies durch eine engere Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Ökosystem und Regierung zu erreichen. Unsere Investition in Indien ist auf die Beschleunigung der digitalen Agenda des Landes und die Transformation unserer Kunden in der Cloud ausgerichtet“, sagte Scott Russell, Präsident von SAP Asien-Pazifik-Japan.

Im Mai letzten Jahres führte SAP seine Commerce- und S/4 HANA-Cloud-Lösungen im Rechenzentrum in Indien ein, um inländischen Unternehmen zu helfen, Kundenanforderungen zu erfüllen und einen reibungslosen Handel bei gleichzeitiger Einhaltung der Datenschutzbestimmungen zu ermöglichen.

SAP (WKN: 716460)

DER AKTIONÄR bewertet SAPs Engagement in Indien positiv. Denn damit sichert sich der Softwarespezialist Marktanteile in einem der wichtigsten Zukunftsmärkte der Welt. Investierte bleiben dabei.