04.04.2019 Benedikt Kaufmann

SAP: Ganz knapp vor dem Allzeithoch

-%
SAP
Trendthema

Knapp zehn Prozent kann die SAP-Aktie in nur einem Monat zulegen. Der Markt nimmt die Wachstums-Story rund um Cloud-Angebote und wiederkehrende Umsätze positiv auf. Jetzt gilt es nur noch einen Widerstand zu überwinden, dann steht einem neuen Allzeithoch nichts mehr im Weg.

Nach dem Ausbruch über den Widerstandsbereich bei 96,00 Euro und die 200-Tage-Linie ging es für die SAP-Aktie zügig nach oben. Aktuell notiert das Papier um 104,18 und steht vor einem weiteren starken Widerstand. Bereits dreimal prallte der Chart in jüngster Vergangenheit an der Marke um 105,00 Euro ab.

Der Aufwärtsbewegung weiter folgen

DER AKTIONÄR empfiehlt Anlegern aktuell die Gewinne laufen zu lassen und abzuwarten, ob auch der Ausbruch über die 105 Euro gelingt. Scheitert die Aktie am Widerstand, können Anleger über Gewinnmitnahmen nachdenken. Nach der rasanten Aufwärtsbewegung gilt es zudem den Stopp in den Bereich des 52-Wochen-Tiefs nachzuziehen – neuer Stopp 83,50 Euro.

Das fundamentale Fundament hat SAP mit seiner langfristigen Wachstums-Story in der Cloud geschaffen. Jetzt gilt es Quartal für Quartal abzuliefern – gelingt das, steht eine Neubewertung der SAP-Aktie an.

Mehr zur Wachstums-Story lesen Sie hier:

SAP: Das ist das große Ziel…

SAP mit sensationellen Aussichten – Umsatz soll sich bis 2023 verdreifachen – jetzt kaufen!

SAP: Ein lukratives Wachstums-Versprechen