Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
15.04.2015 Maximilian Völkl

SAP-Aktie: Oracle-Kooperation auf der Kippe

-%
SAP

Das Allzeithoch rückt immer näher. Vor den Zahlen am kommenden Dienstag, dem 21. April notiert die SAP-Aktie nur noch knapp unterhalb der 70-Euro-Marke. Mit einem starken Quartalsbericht könnte die Rekordmarke aus dem Jahr 2000 bei 71,58 Euro geknackt werden. Spannend ist zudem, wie es bei der Kooperation mit Oracle weitergeht.

Nach der Ende 2017 ablaufenden Vereinbarung mit dem US-Rivalen Oracle zum Wiederverkauf von dessen Datenbank-Lizenzen sei eine Erneuerung des Vertrags äußerst ungewiss, so Morgan-Stanley-Analyst Keith Weiss. Der Experte sieht gleichermaßen Risiken und Chancen, sowohl für Oracle wie für SAP. Die Einstufung für den DAX-Konzern beließ Weiss deshalb auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 73 Euro.

Neuer Trend

Nach der jahrelangen, leicht fallenden Seitwärtsbewegung hat sich in den letzten Wochen auch das Chartbild aufgehellt. Seit dem Tief im Oktober hat die SAP-Aktie über 35 Prozent an Wert gewonnen. Der steile Aufwärtstrend, der sich dabei ausgebildet hat, ist weiterhin intakt. Kann der DAX-Riese nun starke Zahlen präsentieren, dürfte auch das lange fällige Allzeithoch bei 71,58 Euro überwunden werden. Gelingt der Sprung über diese Marke, ist der Weg für weitere Gewinne endgültig frei.

Foto: Börsenmedien AG

Dabeibleiben

SAP ist sehr gut aufgestellt. Die Euro-Krise, die Fokussierung auf das lukrative Cloud-Geschäft und der intakte Aufwärtstrend geben der Aktie Schwung. Weiteres Wachstum sollte möglich sein. Investierte Anleger bleiben dabei.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
SAP - €
DAX - Pkt.
Oracle - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3