Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
21.03.2014 Stefan Sommer

SAP-Aktie: Mehr Geld für Aktionäre – Dividende soll angehoben werden

-%
SAP
Trendthema

Der Softwarekonzern will seine Aktionäre am Gewinnwachstum des vergangenen Jahres beteiligen. SAP hatte im Geschäftsjahr 2013 den Nettogewinn um rund zwölf Prozent auf 4,02 Milliarden Euro gesteigert. An die Anteilseigner soll eine Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr in Höhe von 1,00 je Aktie ausgeschüttet werden. Das wäre ein Anstieg von 18 Prozent verglichen mit den 0,85 Euro vor einem Jahr.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen neben der höheren Dividende auch die Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) offiziell vor. Der scheidende Co-Chef Jim Hagermann Snabe wird sich zudem als neues Mitglied im Aufsichtsrat zur Wahl stellen. Die Aktionäre kommen am 21. Mai in Mannheim zur Hauptversammlung zusammen.

Bestens Gerüstet

SAP ist gut im Geschäft. Mit zukunftsweisenden Technologien wie Big-Data-Dienstleistungen und Cloud Computing ist der Konzern bestens für die gerüstet. DER AKTIONÄR sieht das Kursziel weiterhin bei 75,00 Euro. Ein Stopp bei 43,00 Euro sichert investierte Anleger ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0