9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
03.02.2014 Stefan Limmer

SAP-Aktie: Fast 20 Prozent Kurspotenzial

-%
DAX

Die Experten der Schweizer Großbank UBS bestätigten die Kaufempfehlung für SAP. Den fairen Wert für die Aktie von Europas größtem Softwarekonzern beziffern sie mit 67 Euro. Auf dem aktuellen Kursniveau entspricht dies einem Gewinnpotenzial von fast 20 Prozent.

Mit Spannung blicken Marktteilnehmer und Analysten auf die Ergebnisse der Investorenveranstaltung von SAP am heutigen Montag. UBS-Analyst Michael Briest erhofft sich unter anderem klare Aussagen des Konzerns über mögliche Zukäufe und deren Auswirkungen auf die Prognose. Informationsbedarf besteht seiner Meinung auch, ob hinsichtlich des geplanten Umsatzes von 20 Milliarden Euro im Jahr 2015 die aktuellen Wechselkurse zugrunde liegen oder nicht.

 Blick in die Zukunft

Nach Veröffentlichung der jüngsten Zahlen hat der Softwarekonzern SAP sein Margenziel von 35 Prozent für 2015 wegen Investitionen in das Cloud Computing auf 2017 verschoben. Die Ausrichtung auf das Cloud Geschäft dürfte sich mittelfristig bezahlt machen. 2020 soll laut SAP-Chef Bill McDermott das Geschäft mit Cloud-Computing mehr zum Umsatz beitragen als der klassische Verkauf und die Wartung von Software.

DER AKTIONÄR ist von einer positiven Entwicklung der SAP-Aktie überzeugt. Aktuell notiert der Titel an der 56-Euro-Marke, dort verläuft eine starke horizontale Unterstützung, an der die Bullen wieder das Steuer übernehmen könnten. Investierte Anleger bleiben dabei.

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8