Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Nicht-Redaktionell
29.04.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Die Dividende steigt, aber....

-%
Royal Dutch Shell

Royal Dutch Shell hat für das erste Quartal starke Zahlen vorgelegt. So kletterte der bereinigte Gewinn des britisch-niederländischen Energieriesen auf 3,23 Milliarden Dollar und übertraf damit die Analystenprognosen von 3,06 Milliarden Dollar.

Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass die Quartalsdividende auf 17,35 US-Cent steigen soll. Daraus würde sich auf das Gesamtjahr hochgerechnet eine Rendite von 3,5 Prozent errechnen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Das Geld wird eigentlich für Investitionen benötigt

Eine höhere Dividende ist für die Anteilseigner natürlich schön und gut. Dennoch stellt sich die Frage, ob es angesichts der ehrgeizigen Pläne des Vorstands, den Öl- und Gasriesen radikal umzubauen, nicht sinnvoller wäre, eher verstärkt Investitionen in die Zukunft zu tätigen. Schließlich will Shell bis spätestens 2050 klimaneutral werden - gleichzeitig aber auch nachhaltig Quartalsgewinne in Milliardenhöhe erzielen. Hierfür muss das Unternehmen seine Position im Bereich der Erneuerbaren Energien, der E-Mobilität, des Wasserstoffgeschäfts oder der anderen Geschäftsfeldern im Energiebereich erheblich verstärken. Hier müsste Shell zeitnah massiv investieren.

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Es dürfte spannend bleiben, wann der Shell-Vorstand seinen kühnen Ankündigungen auch wirklich Taten folgen lässt. Die Aktie dürfte jedenfalls vorerst von den soliden Quartalszahlen profitieren. Anleger können beim günstig bewerteten Blue Chip nach wie vor einstiegen. Der Stopp sollte bei 13,60 Euro belassen werden. 

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3