20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
27.02.2020 Leon Müller

Qiagen: Neue Meldung zum Coronavirus-Profiteur

-%
Qiagen

Qiagen zählt zu denjenigen Unternehmen, die zur Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie beitragen und damit von ihr profitieren könnten. Nachdem der Biotech-Konzern am Donnerstag bereits gemeldet hat, seine Testkits nach China zu entsenden, gibt das Unternehmen am Abend eine weitere wichtige Meldung raus. Die Aktie profitiert.

Auf Qiagen ruhen große Hoffnungen, allerdings nicht bei der Behandlung des Coronavirus, sondern bei der Diagnose. Das Unternehmen hat mit der weltweiten Auslieferung von Coronavirus-Testkits begonnen. Das neu entwickelte QIAstat-Dx Respiratory Panel 2019-nCoV-Testkit wurde an vier Krankenhäuser in China geliefert. Am Abend meldet die Nachrichtenagentur dpa-AFX, Qiagen werde die Testkits am Montag zur Prüfung an die US-Behörde FDA senden. Eine Genehmigung hätte positive Auswirkungen auf das Ausmaß der Nachfrage nach den Kits.

Qiagen (WKN: A2DKCH)

Die Qiagen-Aktie zeigt sich weitestgehend unbeeindruckt von den Verwerfungen am Aktienmarkt in den vergangenen Tagen, konnte am Donnerstag sogar an Wert gewinnen. Neben der Hoffnung auf einen nennenswerten Beitrag zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie durch einfache und zuverlässige Diagnosetests schwingt bei dem Unternehmen immer auch Übernahmefantasie mit.