12.09.2019 Andreas Deutsch

ProSiebenSat.1: Nächstes Super-Kursziel!

-%
ProSiebenSat.1 Media
Trendthema

Die bei vielen Anlegern in Ungnade gefallene Aktie von ProSiebenSat.1 gibt weiter Gas. Seit der Empfehlung des AKTIONÄR vor drei Wochen liegt der Titel nun 22 Prozent im Plus. Wichtige Widerstandslinien hat ProSiebenSat.1 bereits hinter sich gelassen. Jetzt sagen zwei weitere Analysten: Da geht noch einiges.

Giasone Salati bleibt bullish für ProSiebenSat.1. Der Macquarie-Analyst hat seine Einschätzung „Outperformer“ für die Aktie des TV-Konzerns bestätigt. Das Kursziel lautet weiterhin 18 Euro.

Noch optimistischer ist Christophe Cherblanc von Societe Generale. Der Experte traut der Aktie 19 Euro zu. Sein Rating: 19 Euro.

Bereits am Montag hatte es einen positiven Analystenkommentar zu ProSiebenSat.1 gegeben. Für Richard Eary (UBS) ist ProSiebenSat.1 als mittlerweile „zu günstig, um ignoriert zu werden“. Das Kursziel hob der Analyst von 16 auf 18,20 Euro an.

Die Einschaltquoten hätten sich wieder erholt und die Videonutzung insgesamt habe sich stabil gehalten, so Eary. Zudem sei die Markteinführung der Streaming-Plattform Joyn erfolgreich verlaufen und habe zu stärkeren digitalen Umsätzen geführt.

ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777)

Die völlig ausgebombte Aktie von ProSiebenSat.1 war überreif für eine Gegenbewegung. DER AKTIONÄR bewies mit seiner Empfehlung vor drei Wochen ein Top-Timing. Mit dem Bruch über die 50- und die 100-Tage-Linie hat ProSiebenSat.1 ein starkes Kaufsignal geliefert. Ein noch stärkeres Kaufsignal steht bevor: das Break über die 200-Tage-Linie bei aktuell 14,37 Euro. Dabei bleiben! 

(Mit Material von dpa-AFX) 

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: ProSiebenSat.1.