Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
31.03.2022 Fabian Strebin

Plug Power: 50 Prozent Potenzial?

-%
Plug Power

Russlands Krieg gegen die Ukraine hat die Energiemärkte auf der ganzen Welt in Aufruhr versetzt. Immer mehr Staaten treiben nun die Bemühungen um den Aufbau einer neuen Energieinfrastruktur voran. Die Wasserstoff-Technologie spielt dabei eine immer größere Rolle. Plug Power sollte davon profitieren.

Nach einem Tief im Januar haben die Papiere von Plug-Power wieder ordentlich Gas gegeben. Der Krieg in der Ukraine dürfte für den Pure-Player eine Art Sonderkonjunktur bedeuten. Denn mit der Abkehr von russischem Öl und Gas kommt das Thema Wasserstoff wieder nach oben auf die Agenda.

Die Experten stimmt das scheinbar auch positiv. Denn von den 26 Analysten, die laut Bloomberg die Aktie covern, rät aktuell niemand zum Verkauf. Stattdessen würden nur fünf Experten derzeit nicht einsteigen. Damit empfehlen 80 Prozent der Befragten den Kauf der Plug-Power-Aktie. Das durchschnittliche Kursziel beträgt auf Sicht von zwölf Monaten 41,50 Dollar, was 46 Prozent Aufwärtspotenzial bietet.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Die Aktie von Plug Power ist in einem absoluten Zukunftsmarkt aktiv, das Umfeld spricht für die Technologie des Konzerns. Die Aktie legte in den vergangenen vier Wochen um über 50 Prozent zu. Der GD200 bei 28,65 Dollar fungiert aktuell noch als Widerstand, der bisher nicht geknackt werden konnte. Fällt die Marke, käme indes schon die wichtige 30-Dollar-Marke in Reichweite.

Was konkret bei Plug Power zu tun ist und bei welchen Wasserstoff-Werten sich jetzt der Einstieg lohnt, erfahren Sie im aktuellen AKTIONÄR. Hier als ePaper erhältlich, oder ab Freitag am Kiosk.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6