26.09.2016 Werner Sperber

Platow: Capital Stage ist jetzt wieder kaufenswert

-%
Capital Stage
Trendthema

Die Platow Börse freut sich über den Erfolg von Capital Stage. Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Klaus-Dieter Mauchbach wollte von den Aktionären des Mitbewerbers Chorus Clean Energy mindestens 50 Prozent der Aktien angedient bekommen. Damit möchte das auf den Betrieb von Wind- und Solarkraft-Parks spezialisierte Unternehmen durch einen Aktien-Tausch im Verhältnis 5:3 den Wettbewerber übernehmen. Tatsächlich bekam Capital Stage 84,2 Prozent der Anteile von Chorus angedient. Prof. Dr. Mauchbach gibt den restlichen Aktionären nun bis zum 5. Oktober Zeit, es der großen Mehrheit gleich zu tun.

Nach einem Zusammenschluss hätte das neue Unternehmen eine Gesamt-Kapazität von mehr als einem Gigawatt Stromleistung. Zudem hofft Prof. Dr. Mauchbach auf den Aufstieg in den MDAX. Anleger sind schon jetzt überzeugt; jedenfalls legte die Notierung um drei Prozent zu, als die Annahmequote von 84,2 Prozent bekannt gegeben worden ist. Charttechnisch ist der von November vergangenen Jahres bis Juni 2016 andauernde Abwärtstrend nun wohl tatsächlich beendet. Die Platow Börse verweist auch auf das KGV von nur 17 für das nächste Jahr und rät, bis zu Notierungen von 6,70 Euro zu kaufen und das Investment bei 5,10 Euro abzusichern.