Bereit für maximale Hebel-Power? Startschuss morgen!
Foto: Getty Images
10.03.2021 Lars Friedrich

Palantir: Entwarnung? Noch nicht

-%
Palantir Technologies

Der Kurs der Palantir-Aktie hat sich in der laufenden Handelswoche etwas erholt. Noch am vergangenen Freitag hatte die Entwicklung bei dem Unternehmen aus charttechnischer Perspektive zeitweise dramatisch ausgesehen. Zu viel Hoffnung sollten sich Anleger aus mehreren Gründen aber auch jetzt noch nicht machen.

Der Abverkauf beim Spezialisten für Datenanalyse hatte schon vor den jüngsten Zahlen begonnen. In einem AKTIONÄR+-Artikel gab es vor einem Monat unter anderem den Hinweis, dass Analysten-Einschätzungen damals rund 50 Prozent Abwärtspotenzial impliziert hatten.

Seitdem betrug das Minus bis zum Tief 44 Prozent!

Der Verkaufsdruck nach den Zahlen deutet darauf hin, dass viele Palantir-Anleger nach dem starken Lauf der Aktie Zweifel bekommen haben, ob die fundamentale Entwicklung den Preis rechtfertigt. Dazu kam die allgemeine Korrektur bei Tech-Werten.

Palantir Technologies (WKN: A2QA4J)

Auffällig: Während sich einige Momentum-Werte der Vergangenheit bereits stark erholen, hat sich Palantir bislang gerade einmal in eine breite Unterstützungszone gerettet. Eine deutliche Gegenbewegung sieht anders aus!

Auch die gleitenden Durchschnitte wurden noch nicht nach oben durchstoßen. Potenziell kurstreibende Neuigkeiten vom Unternehmen gibt es ebenfalls nicht.

Trotz Kursplus gilt also: Die Palantir-Aktie entwickelt sich derzeit relativ schwach. Die charttechnische Situation ist noch immer angespannt. Auch auf dem aktuellen Niveau ist die Bewertung anspruchsvoll. Ein Neueinstieg drängt sich vorerst nicht auf.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Palantir.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Palantir Technologies - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.

Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3

Jetzt sichern