Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
19.02.2014 Marion Schlegel

Paion: Geht der Aktie die Luft aus?

-%
DAX

Nachdem die Aktie von Paion in den vergangenen Tagen nahezu nur eine Richtung kannte – die nach oben – legt das Papier am Mittwoch eine Verschnaufpause ein. Am Mittwochnachmittag verliert Paion 2,6 Prozent auf 3,78 Euro. Am Dienstag hatte die Aktie noch kurzzeitig die 4-Euro-Marke überwunden und bei 4,25 Euro ein neues Zwischenhoch markiert.

Foto: Börsenmedien AG

Wichtige Unterstützungen

Angesichts des deutlichen Kursanstiegs ist die aktuelle Korrektur aber kein Grund zur Beunruhigung. Aus kurzfristiger Sicht ist nun interessant, ob die Unterstützung im Bereich von 3,80 Euro hält. Die nächsten wichtigen Supportmarke warten dann im Bereich 3,49 Euro, dem Zwischenhoch aus der vergangenen Woche, sowie bei 3,33 Euro, dem Tiefstkurs in dieser Woche. Anleger, die der Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind, können sich trotz der aktuellen Konsolidierung über Kursgewinne von mehr als 100 Prozent freuen. Angesichts der weiterhin starken Aussichten sollte sie investiert bleiben, den Stopp aber zur Absicherung weiter nachziehen auf 2,70 Euro.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0