03.08.2015 Jonas Groß

Nordex: Neues Kursziel – Angriff auf Jahreshoch

-%
DAX
Trendthema

Nachdem der Kurs der Nordex-Aktie nach den Quartalszahlen letzte Woche kurzzeitig sank, geht es nun wieder nach oben. Am heutigen Montag legte die Nordex-Aktie eine gute Performance hin. Der Titel stand zeitweise fast drei Prozent im Plus. Grund für den Kursanstieg war ein neues Kursziel der Commerzbank.

EBIT über den Erwartungen

Die Analysten der Commerzbank haben das Kursziel für Nordex nach Zahlen von 26 auf 30 Euro angehoben und die Einstufung auf Kaufen belassen. Das Unternehmen habe die Erwartungen beim operativen Ergebnis (EBIT) im zweiten Quartal geschlagen, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie. Die vom Unternehmen angehobene EBIT-Prognose für das Gesamtjahr sei nicht aggressiv. Noch wichtiger sei aber, dass die Konsensschätzungen für 2016 zu niedrig seien. Nach dieser Prognose beträgt das 2016er-KGV 21.

Gewinne laufen lassen

DER AKTIONÄR hat bereits im Vorfeld der Zahlen immer wieder darüber spekuliert, dass Nordex aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung die Prognose nach oben schrauben könnte. Die sehr guten Zahlen untermauern die Einschätzung: Die Nordex-Aktie bleibt aussichtsreich. In einem freundlichen Marktumfeld lautet das nächste Etappenziel 30 Euro. Anleger geben kein Stück aus der Hand.

(Mit Material von dpa-AFX)


10 Vordenker, deren Werk unser Leben seit 250 Jahren prägt!

Autor: Thornton, Phil
ISBN: 9783864702822
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 05.08.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: Artikel verfügbar
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Volkswirtschafts-Crashkurs für jedermann

Von Marx bis von Hayek, von Sozialismus bis Liberalismus – eine Auswahl der wichtigsten ökonomischen Köpfe und Theorien, kurz und prägnant vorgestellt. Wer schon immer wissen wollte, worin sich Keynes und Friedman unterscheiden, ob Marx und von Hayek sich verstanden hätten und was es eigentlich mit dem Monetarismus auf sich hat, für den hat Phil Thornton dieses Buch geschrieben. Er porträtiert zehn der wichtigsten und einflussreichsten ökonomischen Vordenker, präsentiert ihre zentralen Ideen und Thesen und beurteilt die Relevanz der jeweiligen Theorie für die heutige Zeit. Eine kurze Lektüreliste sowie die wichtigsten Punkte komprimiert in »Merksätzen« runden dieses kompakte Nachschlagewerk ab.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4