22.07.2014 Jochen Kauper

Nordex: Neuer Auftrag - wohin steuert die Aktie?

-%
DAX
Trendthema

Nordex hat einen neuen Auftrag an Land gezogen. Für die türkische Erdem Holding wird Nordex sieben Anlagen der Generation Delta vom Typ N117/3000 liefern. Der Standort liegt südöstlich von Izmir, nahe der Ägäischen Küste. Für das Projekt werden die Rotorblätter, Türme und Ankerkörbe in der Türkei produziert. Das garantiert nach türkischem Einspeisegesetz der Erdem Holding einen erhöhten Einspeisetarif.

Wachstumsmarkt

"Odemis" ist das erste Windparkprojekt der Erdem Holding. Die Gruppe ist in der Telekommunikation und im Bau von Generatoren tätig und diversifiziert jetzt in den Bereich der erneuerbaren Energien.

Aktie unter Druck, kaufen

Dennoch: Die Nordex-Aktie kam in den letzten Tagen deutlich unter Druck. Von knapp 17 Euro ging es bis auf 14 Euro nach unten. Aus dem Papier ist damit ordentlich Luft entwichen. Dabei ist die Story intakt. Umsatz 1,6 Milliarden Euro für das Jahr 2014, Marge im Korridor von 3,5 und 4,5 Prozent. Zudem gab Nordex am Montag bekannt, seine Produktion von Rotorblättern zu modernisieren. Dafür fließen 25 Millionen Euro in das Werk in Rostock. Die Nordex-Aktie wird auch in der Zukunft sehr volatil bleiben. Auf dem aktuellen Niveau bietet sich aber wieder der Einstieg an. Sofern der Markt wieder klettert, wird Nordex überproportional zulegen.

 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4