Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: Börsenmedien AG
30.05.2014 Maximilian Völkl

Nordex-Aktie: Kursziel massiv erhöht

-%
DAX

Nach den deutlichen Kursgewinnen dieser Woche bestätigt der Windkraftanlagenbauer Nordex am Freitag das hohe Niveau. Unterstützung bekommt die Aktie von der US-Investmentbank Goldman Sachs. Die Experten haben das Kursziel um fast 40 Prozent hochgeschraubt.

Nordex zählt für die Goldman-Analysten zu den besten Werten im Sektor. Die Kaufempfehlung wurde dementsprechend bestätigt und das Kursziel von 13,30 auf 18,50 Euro angehoben. Die Ursache für die deutliche Erhöhung ist die Anpassung der Prognosen an die höher als erwartet ausfallende Zahl neuer Windkraftanlagen in Deutschland. Zum neuen Kursziel habe die Aktie nun 16 Prozent Aufwärtspotenzial, wogegen der Sektor im Schnitt nur fünf Prozent Luft nach oben habe.

Noch keine Korrektur

Charttechnisch ist das Bild bei Nordex derzeit sehr erfreulich. Der Kurs notiert deutlich über dem alten Bewegungshoch. Am Freitag kam es entgegen der Erwartungen vorerst zu keiner Korrektur des rapiden Anstiegs. Sollte diese noch einsetzen, dürfte spätestens bei rund 14,40 Euro die erneute Wende geschafft werden.

Foto: Börsenmedien AG

Spannendes Investment

Die Nordex-Aktie ist weiterhin eines der spannendsten Investments am deutschen Aktienmarkt. Anleger müssen zwar auf eine hohe Volatilität gefasst sein, auf Sicht ist jedoch Potenzial in Richtung 20 Euro gegeben. Auf dem aktuellen Niveau können Neueinsteiger allerdings einen möglichen Rücksetzer abwarten, um dann auf niedrigerem Niveau einzusteigen. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Nordex - €

Buchtipp: Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Große Schuldenkrisen gibt es immer wieder, sie gehören zum Wirtschaftsleben dazu. Hedgefonds-Legende Ray Dalio hat sich gefragt: Gibt es Gesetzmäßigkeiten, die immer auftreten? Sofern man solche Gesetzmäßigkeiten erkennt, kann man sich nämlich darauf einstellen, diese Krisen besser als andere bewältigen und sein Vermögen sichern – in Dalios Fall 140 Milliarden US-Dollar, die sein Hedgefonds Bridgewater verwaltet. Also untersuchte er die Krisen der letzten 100 Jahre, darunter den großen Crash 1929, die Hyperinflation im Deutschland der 30er-Jahre, die Finanzkrise 2008 – und wurde fündig. Mit beeindruckender Akribie hat er in „Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen“ seine Erkenntnisse zusammengefasst. So kann jeder Leser sich in Krisenzeiten entsprechend positionieren und sein Portfolio optimal schützen.
Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Autoren: Dalio, Ray
Seitenanzahl: 472
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-735-3

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot