++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
25.06.2020 Maximilian Völkl

Nokia: Mega-Kaufsignal voraus – jetzt zugreifen?

-%
Nokia

Mit der Aktie des finnischen Netzwerksausrüsters Nokia hatten Anleger in den vergangenen Monaten und Jahren wenig Freude. Selbst die fortschreitende Digitalisierung und der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G konnten der Aktie lange kaum Schwung verleihen. Doch nun steht ein starkes Kaufsignal vor der Tür, zudem gibt es Rückenwind von Analystenseite.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Nokia von 4,00 auf 4,80 Euro angehoben und die Einstufung auf „Buy“ belassen. Digitalisierung und 5G würden Fahrt aufnehmen, dass von T-Mobile US nun mehr Aufträge kommen könnten, so die Experten. Ein KGV für 2022 von 11,5 sei nicht teuer, die gute Entwicklung von Nokia dürfte anhalten.

Charttechnisch könnte die Kaufempfehlung für den großen Befreiungsschlag sorgen. Gelingt der Sprung über das bisherige Corona-Erholungshoch bei 4,01 Euro und das Jahreshoch bei 4,12 Euro, wäre dies ein starkes Kaufsignal. Im Anschluss wäre der Weg bis zur Gap von Oktober 2019 bei 4,64 Euro frei – vom aktuellen Niveau aus bedeutet dies ein Potenzial von 24 Prozent.

Nokia (WKN: 870737)

Nokia kämpft nach wie vor gegen den harten Wettbewerb. Huawei gilt als technologisch führend, auch Ericsson hat einen Vorsprung. Doch die Spionagevorwürfe gegen die chinesische Huawei könnten die Finnen begünstigen. Spekulative Anleger können das starke Chartbild für eine Position nutzen.

Ein geeignetes Hebel-Derivat für die Spekulation wurde im Trading-Tipp von DER AKTIONÄR TV präsentiert.