20.04.2015 Werner Sperber

Nokia: Hurra, Übernahme, nichts machen; Börsenwelt Presseschau IV

-%
DAX
Trendthema

Die Fachleute der Capital-Depesche verweisen auf den Plan des auf Netzwerkausrüstung spezialisierten Konzerns Nokia, den Wettbewerber Alcatel-Lucent zu kaufen. Das ist sinnvoll, denn die beiden Unternehmen können im harten Konkurrenzkampf gemeinsam besser bestehen. Zudem ergänzen sich die beiden Firmen: Nokia ist für mobile Netzwerke gut aufgestellt und Alcatel-Lucent für Festnetze. Analysten geben aber zu bedenken, es sei eine große Herausforderung, Produktpaletten und Kunden des finnischen und des französischen Konzerns zusammenzulegen. Nokia möchte den Kaufpreis von 15,6 Milliarden Euro zudem mit eigenen Aktien bezahlen, was die Notierung unter Druck kommen lassen dürfte. Daher besteht vorerst kein Handlungsbedarf. Der Stoppkurs für die mit einem KGV von 25 für dieses und 23 für nächstes Jahr bewertete Aktie beträgt 5,95 Euro.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4