Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
09.10.2020 Jochen Kauper

Niu: Klasse Zahlen – Aktie klettert auf Allzeithoch!

-%
NIU TECH. ADR/2 A

Niu hat sehr gute Verkaufszahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Der Hersteller von Elektro-Rollern hat den Absatz um 67,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Im Heimatmarkt China legten die Verkäufe sogar um 70,2 Prozent zu. Die Aktie hat ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft!

Zurück zu führen sind die guten Zahlen hauptsächlich auf neue Produkte wie G0, MQi2 und MQiS. Die Elektroroller von Niu sind stimmig und treffen den Nerv der Zeit. Der Motor kommt von Bosch, die Batterien von Panasonic. Weltweit hat Niu schon mehr als eine Million elektrisch angetriebene Zweiräder verkauft.

Der große Vorteil des Niu-Mannschaft: von Anfang lag der Fokus darauf, einen Elektroroller völlig neu aufzubauen. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbieter, die versucht haben, einen Verbrennungsmotor durch einen Elektroantrieb zu ersetzen.

Niu nutzt im Vertrieb sowohl ganz Old-School Händler, die die Produkte verkaufen, als auch den eigenen Online-Shop. Vor allem während des Lockdowns durch COVID-19-Zeit war der Online-Verkauf für Niu überlebenswichtig. Mittlerweile trägt der Verkauf via Internet 14 Prozent zum Gesamtumsatz in China bei. Zum Vergleich: Vor einem Jahr waren es nur zwei Prozent.

NIU TECH. ADR/2 A (WKN: A2N7LN)

In den letzten Jahren hat Niu ein strammes Wachstum hingelegt. Von 2016 bis 2019 kletterte der Umsatz im Schnitt um 80 Prozent pro Jahr. 2019 war Niu erstmals profitabel.

China setzt mehr und mehr auf das Thema E-Mobility. Das Produktportfolio von Niu stimmt. Die Zahlen machen Lust auf mehr und das Management wird in den nächsten Monaten weitere Produktneuheiten ausrollen.