Zum Renditerennen um 100% Performance
Foto: Börsenmedien AG
26.09.2014 Thomas Bergmann

Nike-Aktie nach Zahlen auf Rekordhoch - kann Adidas nachziehen?

-%
DAX

Gold für Nike! Der weltgrößte Sportartikelkonzern aus den USA hat mit den Zahlen zum ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres die Analystenschätzungen nahezu pulverisiert. Der Gewinn je Aktie lag fast 25 Prozent höher als erwartet. Dementsprechend kletterte der Nike-Kurs nach Veröffentlichung der Bilanz im nachbörslichen Handel auf ein neues Rekordhoch.

23 Prozent Gewinnwachstum

Nike steigerte den Umsatz im ersten Geschäftsquartal (bis Ende August) laut eigenen Angaben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15 Prozent auf 8,0 Milliarden Dollar (6,3 Milliarden Euro). Der Gewinn zog sogar um 23 Prozent auf 962 Millionen Dollar an. Laut Nike stiegen die Umsätze so stark insbesondere wegen der Fußball-WM in Brasilien. Adidas ist zwar Hauptsponsor des Großereignisses, Nike hat aber die WM perfekt genutzt, um sich in ein noch besseres Bild zu bringen.

Wall-Street-Analysten hatten mit deutlich schwächeren Zahlen gerechnet (DER AKTIONÄR berichtete). Beim Umsatz lagen die Erwartungen bei 7,8 Milliarden Dollar, der Gewinn je Aktie sollte etwa 88 Cent betragen.

Die Nike-Aktie kletterte nachbörslich um mehr als sieben Prozent und erreichte ein Allzeithoch von 85,60 Dollar.

Adidas schaut hinterher

Angesichts solcher Zahlen dürfte Adidas-Chef Herbert Hainer neidisch nach Beaverton, dem Headquarter von Nike, blicken. Er muss jetzt ganz schnell dafür sorgen, dass der Abstand zum Branchenprimus nicht noch größer wird. Wie berichtet helfen hier nicht nur höhere Marketinginvestitionen, sondern Adidas muss sein Produktsortiment besser auf die Kundenbedürfnisse abstimmen.

Chance auf Trendwende

Nike ist derzeit die unangefochtene Nummer 1 auf dem Sportartikelmarkt. Für Adidas geht es darum, die Trendwende zu schaffen - das Potenzial dafür ist vorhanden. Wie Anleger mit einem Hebelzertifikat von einer Erholung der DAX-Aktie profitieren können, lesen Sie im neuen AKTIONÄR 40/2014.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Adidas - €
Nike - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Trading wissen müssen

Wie kann ich systematisch mit Trading Geld verdienen? Es gibt zahlreiche Bücher, die Antworten auf diese Frage versprechen. Doch Dr. Alexander Elders „Trading-Bibel“ gilt als eines der besten und lohnenswertesten. Woran liegt das? Aus jeder Zeile spricht der Profi, der alles, was er empfiehlt, selbst erfolgreich umsetzt. Sämtliche Aspekte erfolgreichen Tradings werden erläutert. Und, last, but not least: Dr. Elder legt schonungslos den Finger in die Wunden erfolgloser Trader – mit dem Ziel, seine Leser zu besseren Tradern zu machen. Individuelle und Massenpsychologie; Chartanalyse; Technische Analyse mittels Computer; Volumen und Zeit; Marktindikatoren; Trading-Systeme; Trading-Vehikel; Risikomanagement; praktische Details; Trade-Dokumentation – in elf Kapiteln mit zahlreichen farbigen Charts bekommen Sie die Grundlagen erfolgreichen Tradings an die Hand.
Alles, was Sie über Trading wissen müssen

Autoren: Elder, Alexander
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 01.04.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-712-4

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen