06.09.2019 Stefan Sommer

Nextera Energy: Steigende Kurse und solide Dividende – alles was das Anlegerherz begehrt

-%
NextEra Energy
Trendthema

In den letzten Wochen haben wir eine Achterbahnfahrt an den Börsen. Der Brexit, Rezessionsängste in Europa, der Handelsstreit zwischen USA und China und noch weitere Themen haben dafür gesorgt, dass die Volatilität drastisch zugelegt hat. Dabei gibt es auch Werte am Aktienmarkt, die genau das Gegenteil widerspiegeln. Nextera Energy ist so ein Kandidat.

Viele Anleger wünschen sich einfach Aktien zu haben die zum einen kontinuierlich steigen und eine solide Dividende zahlen ohne große Spannung. Sie wollen keinen Hotstock der sich in kürzester Zeit verdoppelt, nur um sich dann wieder zu halbieren, sondern einen zuverlässigen Wert die das Vermögen langfristig steigert. Genau so etwas finden Aktionäre bei Nextera Energy.

Nextera Energy ist eine der größten Versorgerholdings in den USA und der größte Wind- und Solarenergieproduzent der Welt. Aktuell verfügt der Konzern über eine Solarstromproduktion von über drei Gigawatt. In den kommenden Jahren soll dies aber noch deutlich weiter ausgebaut werden. Dabei kann das Unternehmen mit konstant steigenden Erträgen und einer soliden Marge rechnen. Dies zeigt sich auch im langfristigen Chartverlauf.

NextEra Energy (WKN: A1CZ4H)

Allein im letzten Jahr ist die Aktie von Nextera Energy um knapp 30 Prozent gestiegen und das mit einer Konstanz die ihres gleichen sucht. Größere Rücksetzer sucht man vergebens. Zudem zahlt der Energiekonzern seinen Anlegern eine solide Dividende von rund 2,3 Prozent.

Anleger die den soliden Trend von Nextera Energy noch gewinnbringender Ausspielen wollen, können wie Derivateexperte Norbert Sesselmann in seiner 800%-Strategie einen passenden Optionsschein auf den Titel kaufen. Im Optionsscheindepot der 800%-Strategie konnte mit Nextera Energy so bereits ein Gewinn von über 300 Prozent erzielt werde. Mehr Informationen zur 800%-Strategie finden Sie unter www.800-Prozent.de