26.08.2019 Stefan Limmer

800%-Strategie: Nextera Energy mit Allzeithoch

-%
NextEra Energy
Trendthema

Die Märkte fahren Achterbahn und ein Großteil der Aktien kann sich der schlechten Stimmung nicht entziehen. Eine positive Ausnahme stellt jedoch Nextera Energy dar. Die Aktie des US-Energieversorger konnte am vergangenen Freitag, während die großen US-Indizes mehr als zwei Prozent nachgaben, ein neues Allzeithoch erklimmen.

Bei genauerer Betrachtung ist die aktuelle Bewegung von Nextera Energy nicht ungewöhnlich. Die Aktie steigt bereits seit Jahren von Hoch zu Hoch. Alleine seit Anfang 2016 hat sich die Aktie mehr als verdoppelt. Deutsche Versorger wie E.on und RWE können bei dieser Performance nicht mithalten. Nextera Energy setzte bereits frühzeitig auf erneuerbare Energien und ist derzeit auch der weltweit größte Produzent von Wind- und Solarstrom. Die jüngsten Zahlen verdeutlichten abermals, dass der Konzern auf dem richtigen Weg ist. Im letzten Quartal lag der Gewinn je Aktie bei 2,35 Dollar und der Umsatz bei rund fünf Milliarden Dollar. Damit wurden die Zahlen aus dem Vorjahreszeitraum um elf und 23 Prozent übertroffen. Als zusätzlicher Bonus für die Aktionäre wird zudem die Dividende seit über 20 Jahren ohne Unterbrechung gesteigert. Auf dem aktuellen Kursniveau liegt die Rendite bei über zwei Prozent. Dank der sehr guten Geschäftsentwicklung dürfen sich Aktionäre wohl auch in Zukunft über üppige Gewinnbeteiligungen freuen.

NextEra Energy (WKN: A1CZ4H)


Deutlich im Gewinn

Im Optionsscheindepot der 800%-Strategie wurde bereits im Februar ein Schein auf die Nextera-Aktie gekauft. Der aktuelle Buchgewinn mit dem Nextera-Schein liegt bei fast 400 Prozent. Mit dem Allzeithoch hat Nextera ein neues Kaufsignal ausgelöst – Anschlussgewinn sollten also folgen. Neben Nextera befinden sich noch sieben weitere Optionsscheine auf Trendaktien im Portfolio. Mehr Infos unter www.800-prozent.de