25.04.2018 DER AKTIONÄR

Neue Ausgabe: Sell in May? Welche Aktien Sie jetzt verkaufen sollten

-%
DAX
Trendthema

Über Jahre hinweg hatten Anleger im Rohstoffsektor wenig Grund zur Freude. Doch nun ändert sich dies – und zwar mitunter ziemlich rasant. Zahlreiche Rohstoffe haben klare Kaufsignale generiert, viele weitere stehen kurz davor. Denn nachdem die Anleihen, Immobilien- und Aktienmärkte bereits kräftig von der ultralockeren Geldpolitik profitiert haben, wäre – wie es auch bei vergangenen Börsenzyklen mehrfach der Fall war – jetzt der Rohstoffsektor an der Reihe. Da im Zuge anhaltend niedriger Preise vielfach zu wenig in neue Förderkapazitäten investiert worden ist, drohen bei strategisch wichtigen Rohstoffen nun Engpässe. Denn die Weltkonjunktur brummt und China sowie andere aufstrebende Schwellenländer gieren nach Rohöl, Kupfer & Co.

DER AKTIONÄR zeigt exklusiv, bei welchen Sektoren und vor allem bei welchen Aktien sich Anleger jetzt positionieren sollten, um rechtzeitig beim nächsten Super-Zyklus der Rohstoffe mit dabei zu sein.

Alle Infos gibt es in der aktuellen Ausgabe 18/2018 vom AKTIONÄR, die Sie hier jetzt schon bequem als ePaper herunterladen können.


Weitere Themen im Heft:

Starke Aussichten

Der „Hot-Stock der Woche“ ist dabei, Grundlage für nachhaltiges Wachstum in den kommenden Jahren zu legen. Geht der Plan auf, dann dürften Umsatz, Gewinn und Aktie kräftig zulegen.

Der Teufel trägt Primark

Primark ist umstritten, boomt aber trotzdem – zum Glück für den Mutterkonzern AB Foods. Die Textilkette steht offensichtlich erst am Anfang einer großen Zukunft, möglicherweise sogar einer Revolution.

Medizin im neuen Rausch

Cannabis wird seit Jahrzehnten eine schmerzlindernde und krampflösende Wirkung nachgesagt. Die Medizin öffnet sich mittlerweile diesen neuartigen Anwendungen. Mit dieser Aktie setzen spekulative Anleger auf den Shooting-Star der Biotech-Szene für Cannabis-Medikamente.

Prime Evil

Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen Amazons Prime-Service und spülen den Amerikanern Milliarden in die Kasse. Die Konkurrenz fürchtet sich und sie hat jeden Grund dazu.

Die aktuelle Ausgabe 18/18 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110