10.05.2017 DER AKTIONÄR

Neue Ausgabe: CRASH = Ihre 100% Chance: Knallt's jetzt? Diese Aktien sind gefährlich - so handeln Sie richtig +++ Volltreffer! Kiss-Legende liegt mit Deutsche Bank goldrichtig! +++ Volltreffer: Das sind die Gewinner des E-Mobility-Booms

-%
DAX
Trendthema

Die Rallye an den Märkten übertrifft derzeit fast alle Erwartungen. Altgedienten Börsianern wie Hans A. Bernecker wird aber langsam mulmig zumute. Wenn die Korrektur kommt, wären AKTIONÄR-Leser bestens positioniert, um hohe Gewinne einzufahren. Vorausgesetzt, Sie lesen die neue Ausgabe.

Für den Fall, dass Bernecker Recht behält, wären AKTIONÄR-Leser gewappnet: In der neuen Ausgabe erfahren Sie, welche Aktien nach dem sensationellen Anstieg korrekturgefährdet sind – und wo Sie dann einsteigen können. Mutige Leser setzen dabei auf Optionsscheine – so haben Sie die Chance auf bis zu 100 Prozent. Die aktuelle Ausgabe 20/17 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.

Weitere Top-Themen im neuen Heft:

Durchbruch bei Aids!
Diese französische Biotech-Gesellschaft konnte herausragende Studiendaten zu ABX464 präsentieren. DER AKTIONÄR erklärt, warum der Wirkstoff einzigartig ist und warum dieses Unternehmen ein wichtiger Durchbruch in der Aids-Medizin gelungen sein könnte.

Rasantes Wachstum
Seit der Erstempfehlung vor rund sieben Monaten hat die Aktie dieses Unternehmens bereits mehr als 75 Prozent zugelegt - dabei legt der Zahlungsabwickler gerade erst los. Dank Expansion und neuer Produkte stehen die Zeichen auf Wachstum.

Unterschätzter Riese
Dank des Sponsoring des BVB ist Evonik bereits vielen Deutschen zwar ein Begriff, mit der Aktie haben sich die meisten Privatanleger hingegen eher selten beschäftigt. In der Chemiebranche lag das Hauptaugenmerk eher auf den besser laufenden Titeln BASF oder Covestro. Doch nun bahnt sich bei Evonik eine Aufholjagd an.

Aktie auf neuem Level
Im vergangenen Jahr hat Mologen seine neuen Strategie "Next Level" vorgestellt. Die Fokussierung auf Lefitolimod, den Blockbuster-Kandidaten im Portfolio, ist ein guter Schritt. Investoren greifen wieder zu.

Die aktuelle Ausgabe 20/17 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4