07.01.2019 Benedikt Kaufmann

Netflix – Goldman-Favorit für 2019

-%
DAX
Trendthema

Die Analysten von Goldman Sachs bleiben von Netflix überzeugt. Die Aktie des Streaming-Dienstleisters soll laut einer Studie von Freitag über 50 Prozent in den nächsten zwölf Monaten steigen. Bei diesem Kurspotenzial ist es kein Wunder, dass die Investmentbank die Netflix-Papiere auch auf ihre „Conviction“-Liste setzt.

Auf die Liste schaffen es nur die Aktien, von denen Goldman glaubt, dass sie gegenüber dem breiten Gesamtmarkt deutliches Kurspotenzial aufweisen. Und nachdem Netflix über ein Drittel seines Wertes seit dem Juli-Hoch verloren hat, sehen es die Analysten als wahrscheinlich, dass ein Großteil der Verluste 2019 wieder wettgemacht werden kann. Der Zielkurs der Goldman-Analysten liegt bei 400 Dollar.

In einer Studie vom Freitag schreibt Goldman-Analyst Heath Terry: „Wir glauben weiterhin, dass Netflix‘ Investitionen in Content, Technologie und Vertrieb die Nutzerzahlen schneller antreiben kann, als allgemein erwartet wird.“ Angesichts des Kursverfalls weise die Aktie jetzt ein günstiges Chance-Risiko-Profil auf. Zudem habe der Video-Streamer international noch ordentlich Potenzial für zusätzliches Wachstum.

DER AKTIONÄR ist ebenfalls von den langfristigen Chancen bei Netflix überzeugt. Watchlist und warten auf das Kaufsignal.