02.09.2019 Michel Doepke

Nel: Neuer Auftrag – alle Augen auf Nikola Motor

-%
Nel
Trendthema

Nel hat am Freitagnachmittag einen weiteren Auftrag vermelden können. Für ein international tätiges Energie-Unternehmen sollen die Norweger einen alkalischen Elektrolyseur mit einer Leistung von 3,5 Megawatt liefern. Die Installation der Anlage ist für 2020 vorgesehen, den Auftragsgegenwert beziffert Nel auf vier Millionen Dollar.

Nel hat zuletzt die Produktpalette bei den alkalischen Elektrolyseuren erweitert. Es gebe "großes Interesse" an dem neuen Produkt.

Blicke richten sich in die USA

Derweil steigt die Spannung beim wohl wichtigsten Kunden von Nel: Nikola Motor. Der Firmenlenker Trevor Milton hat via Twitter bereits in der letzten Woche eine Ankündigung versprochen. Nun soll es am Dienstag soweit sein. Inwiefern Nel mit der News etwas zu tun hat, bleibt jedoch abzuwarten.

Nel (WKN: A0B733)

Die Nel-Aktie hat das gemischte Zahlenwerk zum zweiten Quartal gut weggesteckt und sogar mit dem Verlassen des Abwärtstrends ein Kaufsignal generiert. Der Wasserstoff-Hot-Stock bleibt eine spannende Spekulation auf den Durchbruch der Wasserstoff-Technologie. Ein Stopp bei 0,52 Euro sichert nach unten ab.