Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
08.12.2021 Jan Paul Fóri

Nel: Grüner oder blauer Wasserstoff – das ist der momentane Spitzenreiter

-%
Nel
Foto: Shutterstock

In den vergangenen Wochen hat die Nel-Aktie zweistellig Federn lassen müssen. Neben der allgemeinen Verunsicherung an den Welt-Börsen dürfte auch dieser Umstand Wasserstoff-Aktien belastet haben. Dennoch gibt es gibt einen Grund zur Hoffnung für Papiere mit einem Bezug zu Wasserstoff aus erneuerbaren Energien. 

Ein Umstand, der die Kursentwicklung der Wasserstoff-Aktien derzeit negativ tangiert, ist die Tatsache, dass grüner Wasserstoff erst in ferner Zukunft verstärkt nachgefragt werden wird. Zwar wurden weltweit bereits staatliche Subventionen für grünen Wasserstoff in Höhe von rund 30 Milliarden Dollar angekündigt, dennoch bleibe ein Problem bestehen, wie rechargenews.com unter Berufung auf die Internationale Energieagentur (IEA) berichtet. 

Das Problem: Grüner Wasserstoff ist weiterhin teurer als Wasserstoff, der mit fossilen Brennstoffen erzeugt wurde. Zudem finden sich wegen der höheren Kosten nur wenige Abnehmer für den umweltfreundlicheren Brennstoff. Dies führe zu Herausforderungen bei der Finanzierung von Projekten im Gigawattbereich und mache die Entwicklung des Sektors unsicherer. 

Laut einer Schätzung der IEA lag die weltweite Nachfrage nach grünem Wasserstoff im vergangenen Jahr gerade einmal bei 0,5 Mt. Für Wasserstoff, der mittels fossiler Brennstoffe erzeugt wurde belief sich die Nachfrage hingegen auf gut 60 Mt. Allerdings soll der Bedarf an Wasserstoff aus erneuerbaren Energien deutlich wachsen: 2025 soll die Nachfrage nach grünem Wasserstoff bereits bei gut 24 Mt liegen, für blauen Wasserstoff ein stabiler Bedarf von 60 Mt prognostiziert. 

Nel (WKN: A0B733)

Auch wenn die Nachfrage nach erneuerbaren Wasserstoff derzeit noch gering ist, zeigt die Prognose welche rasanten Wachstumsraten im Wasserstoff-Markt schlummern. Als einer der Marktführer eröffnet dies für Nel in Zukunft starke Chancen. DER AKTIONÄR ist derzeit bullish für die Aktie des Wasserstoff-Pure-Players gestimmt. Mutige können den jüngsten Rücksetzer für einen Neueinstieg nutzen. Ganz wichtig dabei: Ein Stoppkurs bei 1,25 Euro sichert die Position nach unten ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6