22.01.2013 Michael Herrmann

Nebenwerte-Riese mit sportlichen News

-%
DAX
Trendthema

Dieses Unternehmen hat einen Marktanteil von sage und schreibe 90 Prozent im deutschsprachigen Raum. Damit sich daran so schnell nichts ändert, hat die Unternehmensführung zwei ebenfalls weltweit führende Partner mit ins Boot geholt. Die Aktie ist ein klarer Kauf.

Der Auftakt der Fußball-Bundesliga hat es wieder einmal gezeigt: Live-Sport boomt, vor allem in Deutschland. Im Schnitt strömten zum Rückrundenauftakt über 40.000 Fans in die Stadien. Ein Segen für CTS Eventim, dem Platzhirsch und vielfach bevorzugten Ticket-Partner der Bundesligavereine. Die Tochter Eventim Sports ist deutscher Marktführer im Sport-Ticketing und bedient derzeit über 100 Vereine, Verbände und Sportveranstalter aus rund 20 Sportarten.

Handball-Bundesliga bleibt an Bord

An die Fußball-Zahlen kommen andere Sportarten zwar nicht heran, doch auch Basketball, Eishockey oder Handball entwickeln sich zu immer größeren Zuschauermagneten. Das große Interesse an der Handball-WM in Spanien macht das einmal mehr deutlich. Da passt es gut, dass Eventim heute die Verlängerung der Partnerschaft mit der Handball-Bundesliga, immerhin der stärksten Handball-Liga der Welt, um drei Jahre bekanntgeben hat. Darüber hinaus haben noch vier Einzelvereine Verträge mit Eventim abgeschlossen.

Olympia-Partner

Bereits in der Vorwoche ist Eventim ein noch größerer Coup gelungen. So ist Eventim nun offizieller Ticket-Partner für Olympia 2014 im russischen Sotschi. Eventim wird demnach für die Winterspiele 2014 die vollständige Online-Ticketplattform bereitstellen. "Eventim gehört zu den weltweit führenden Spezialisten im Ticketing, und hat seine Leistungsfähigkeit bereits in der Vergangenheit auch durch den erfolgreichen Ticketvertrieb für globale Sportevents wie Olympische Spiele und Fußballweltmeisterschaften unter Beweis gestellt", begründete Dmitry Chernyshenko, Präsident des Organisationskomitees. Eventim-Chef Klaus-Peter Schulenberg zeigte sich sehr erfreut über den Zuschlag.

Attraktive Aktie

Die Zuschläge als Ticketpartner für deutschen Handball und die Olympischen Spielen untermauern die Stärke Eventims beim Online-Ticketing. Insgesamt hat CTS Eventim im deutschsprachigen Raum einen Marktanteil beim Ticketing von rund 90 Prozent und profitiert daher auf breiter Front vom Boom bei Live-Veranstaltungen. Der Zuschlag für Sotschi könnte zudem ein attraktiver Türöffner für den riesigen russischen Markt werden. Warum die Aktie von CTS Eventim insgesamt ein Kauf ist und wo Ziel- und Stoppkursen liegen, erfahren Sie in Ausgabe 04/13 von DER AKTIONÄR, die Sie hier als e-Paper kaufen können.