Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
27.11.2013 Marion Schlegel

Mologen-Aktie: Verdopplungskandidat

-%
Mologen

Gleich mehrere positive Analysten-Studien hat es in den vergangenen Wochen für den Biotech-Konzern Mologen gegeben. Zunächst erhöhte die DZ Bank den Fair Value deutlich auf von 16 auf 18 Euro. Am Montag haben die Analysten von First Berlin Equity Research noch einmal eine Schippe draufgelegt. Sie bestätigten ihre bestehende Kaufempfehlung und erhöhten das Kursziel auf 28,50 Euro.

In Lauerstellung

Noch ist die Mologen-Aktie von diesem Kursziel aber weit entfernt. Am Mittwoch verliert der Wert rund ein Prozent auf 12,44 Euro. Vom aktuellen Kurs entspräche das Ziel demnach einer Performance von mehr als 100 Prozent. In den vergangenen Tagen war das Papier abermals am Widerstandsbereich bei 13 Euro gescheitert. Sobald diese Hürde genommen werden kann, wären relativ schnell wieder Kurse bis 15 Euro möglich. Der Stopp sollte zur Absicherung bei 9,30 Euro platziert werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0