Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
16.08.2021 Benjamin Heimlich

Moderna: Neue Millionen-Vereinbarung mit Kanada

-%
MODERNA

Für die Versorgung mit dem Corona-Impfstoff von Moderna haben das Biotechnologie-Unternehmen und die kanadische Regierung ihre Liefervereinbarung überarbeitet. Diese sieht nun vor, dass in den nächsten zwei Jahren Millionen Dosen geliefert werden. Zusätzlich besteht eine Option für 2024 sowie die Booster-Impfung.

Wie Moderna am Montag bekannt gab, sollen bis zu 105 Millionen Impf-Dosen und der Booster-Kandidat, sofern dieser zugelassen wird, geliefert werden.

Die Vereinbarung sieht 20 Millionen Dosen pro Jahr für 2022 und 2023 vor. Zusätzlich besteht die Option für weitere 15 Millionen Dosen pro Jahr. Für 2024 hat die kanadische Regierung die Möglichkeit nochmals bis zu 35 Millionen Impf-Dosen zu bestellen.

Bei den Anlegern löst die Bekanntgabe der Vereinbarung am Montag keine Begeisterungsstürme aus: Die Aktie verliert fünf Prozent.

Moderna (WKN: A2N9D9)

Moderna bleibt – neben BioNTech – weiter der Favorit des AKTIONÄR im Impfstoffsektor. Seit der Empfehlung im Juni 2020 liegt die Aktie 535 Prozent vorne.