Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
16.05.2019 Andreas Deutsch

Mega-Veggie-IPO: Da wird der Tofu in der Pfanne verrückt

-%
BEYOND MEAT

Der Hype um Beyond Meat aus den USA geht weiter. Die Aktie des Herstellers von Fleischersatzprodukten legt am Donnerstag weiter zu, gewinnt am Nachmittag fünf Prozent auf 94,73 Dollar und erreicht damit ein Rekordhoch. Von der Qualität der Produkte können sich in Kürze auch deutsche Kunden ein Bild machen.

Der Supermarkt-Discounter Lidl holt den veganen Burger von Beyond Meat nach Deutschland. Erhältlich ist der Burger ab dem 29. Mai für 4,99 Euro – „nur so lange der Vorrat reicht“, so Lidl.

Auch Tim Hortons setzt künftig auf Beyond Meat. Die kanadische Schnellrestaurant-Kette (über 4.000 Filialen in Nordamerika) gab nun bekannt, dass sie Würstchen von Beyond Meat in drei ihrer Sandwiches testen will.

Quelle: Lidl, Beyond Meat

Das gibt der Aktie weiter Auftrieb. Am Donnerstag klettert Beyond Meat auf den höchsten Stand seit dem IPO. Der aktuelle Börsenwert: 5,6 Milliarden Dollar (umgerechnet fünf Milliarden Euro). Der DAX-Konzern ThyssenKrupp kommt aktuell auf eine Marktkapitalisierung von 8,3 Milliarden Euro. Beyond Meat hat 2018 umgerechnet 78 Millionen Euro Umsatz gemacht – ThyssenKrupp 35 Milliarden.

Chart: Beyond Meat in US-Dollar

Spannend, ehrenwert, aber teuer

Beyond Meat ist hochinteressant und spannend, aber die Bewertung viel zu hoch, auch wenn das Unternehmen in einem Milliardengeschäft tätig ist. Die Konkurrenz schläft nicht: Nestlé produziert den Fleischersatz für den Big Vegan TS von McDonald’s, Tyson Foods will im Sommer ebenfalls eine vegane Alternative auf den Markt bringen. Beyond Meat gehört auf die Watchlist.