31.05.2019 Andreas Deutsch

Mega-IPO Beyond Meat: Irrer Hype oder nächster Super-Trend?

-%
BEYOND MEAT
Trendthema

Der Run auf die Beyond-Meat-Aktie geht weiter – und nimmt fast schon absurde Züge an. Der Titel des Veggie-Unternehmens kratzt an der 100-Dollar-Marke. Dips werden sofort zum Einstieg genutzt. In Deutschland stürzten sich die Kunden auf die Beyond-Meat-Produkte bei Lidl. Ist Veggie an der Börse das neue Hightech?

Lidl hat versagt. Der Discounter hat die Nachfrage nach Beyond-Meat-Patties komplett unterschätzt. Die Produkte waren in vielen Filialen am Mittwoch kurz nach Ladenöffnung bereits ausverkauft. Die Kunden machten ihrem Ärger auf Twitter Luft.

Der steile Aufstieg von Beyond Meat macht so manchen Anleger fassungslos. Obwohl der Umsatz des Unternehmens in diesem Jahr kaum der Rede wert ist und zudem ein Verlust anfällt, wird Beyond Meat an der Börse mit 5,9 Milliarden Dollar bewertet.

Beyond-Meat-Aktionäre sind von den famosen Aussichten fasziniert. J.P. Morgan schätzt, dass der Markt für Fleischersatz in den kommenden Jahren explodieren wird. „Wir erwarten in den nächsten 15 Jahren eine Verhundertfachung – auf 100 Milliarden Dollar“, so die Experten. „Beyond Meat könnte letztendlich den Umsatz auf fünf Milliarden Dollar steigern.“ 2018 hatte die Firma gerade einmal 88 Millionen Dollar erlöst.

J.P. Morgans Kursziel für die Aktie: 97 Dollar. Das hat Beyond Meat nun bereits übertroffen.

Beyond Meat in US-Dollar

Quelle: CNBC

Spannend, wichtig – aber zu teuer

Im Aktienkurs von Beyond Meat steckt ohne Frage jede Menge Fantasie. Derzeit ist das Unternehmen klar überbewertet, obwohl der Markt sehr spannend ist. Und gerade dies macht Beyond Meat angreifbar, denn die Konkurrenz schläft nicht. Nestlé hat bereits einen veganen Pattie im Markt (Big Vegan TS von McDonald’s), Tyson Foods hat für den Sommer etwas angekündigt. Weitere Anbieter werden folgen. Erst bei einem kräftigen Dip wird Beyond Meat interessant. Watchlist.