08.11.2018 André Fischer

Medigene: Immuntherapie-Wert bleibt aussichtsreich

-%
Medigene
Trendthema

Die Medigene-Aktie konnte sich zuletzt wieder oberhalb der 10-Euro-Marke stabilisieren. Aus fundamentaler Sicht bleibt der Wert weiterhin spannend, da die drei Immuntherapie-Plattformen der deutschen Biotech-Firma gleich mehrere Besonderheiten aufweisen.

So sind sie zusammengenommen in der Lage, nicht nur verschiedene Tumorarten, sondern auch völlig unterschiedliche Krankheitsstadien zu behandeln. Damit ist das Immuntherapie-Programm von Medigene ungewöhnlich breit einsetzbar. Zusätzlich können unterschiedliche Krebsformen auf wirksame Weise angegangen werden.

Wichtige Konferenzen im Fokus

Derzeit befindet sich die Biotech-Gesellschaft auf Roadshow in den USA. So präsentiert sich Medigene derzeit auf dem SITC Annual Meeting in Washington. Nur kurz darauf stehen mit der PEGS Europe (in Lissabon, Portugal) und der Jefferies Health Care Conference (in London) zwei weitere wichtige Konferenzen auf der Agenda.

TCR-Bibliothek verfügt über viel Potenzial

Das Potenzial der T-Zell-Rezeptor(TCR)-Bibliothek von Medigene wird von vielen Marktteilnehmern immer noch unterschätzt. Hochspekulativ ausgerichtete Biotech-Investoren setzen bei dem Immuntherapie-Wert auf eine langfristige Kursvervielfachung und bleiben in dem Titel daher weiter investiert.