10.01.2019 Martin Weiß

Märkte am Morgen: DAX etwas schwächer erwartet; Gold mit Kaufsignal; Volkswagen mit China-Joint-Venture, Nel mit Rückenwind

-%
DAX
Trendthema

Die ersten Details zu den Verhandlungsergebnissen im Handelsstreit zwischen China und den USA haben die Anleger enttäuscht und drücken auf die Stimmung. An der Wall Street schlossen die führenden Indizes leicht im Plus, in Asien überwiegen am Donnerstag hingegen rote Vorzeichen. Der DAX wird in der Eröffnung um 10.800 Zähler erwartet. Alle aktuellen Entwicklungen sehen Sie im Video.