10.07.2012 Steffen Eidam

Lufthansa untermauert Aufschwung

-%
DAX
Trendthema

Frohe Kunde verkündet die Deutsche Lufthansa. Im Juni konnte die Kranich-Airline wieder deutlich mehr Passagiere an Bord begrüßen als noch ein Jahr zuvor. Die aktuellen Daten weisen die Richtung – nach oben.

Die Lufthansa setzt ihren Aufwärtstrend bei den Passagierzahlen fort. Bei der Luftfracht zeichnet sich trotz des erneuten Minus eine gebremste Talfahrt ab. Die Aktie hat indes eine charttechnische Hürde überwunden.

Gute Juni-Zahlen


Die Lufthansa hat im Juni konzernweit 9,52 Millionen Passagiere an Bord begrüßen dürfen. Das sind 4,8 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Neben der guten Entwicklung in Europa (plus 6,8 Prozent) zeigte sich das Geschäft mit Fernreisen gut erholt. In allen Langstreckenregionen wie Asien, Pazifik und Amerika zogen Absatz und
Auslastung an. Bei der Frachttochter Lufthansa Cargo hat sich der Abwärtstrend zumindest verlangsamt. Im Juni sank das Frachtvolumen um 4,6 Prozent auf 151.000 Tonnen. Der Nutzladefaktor hat sich aufgrund des verringerten Angebots um ein Prozent auf 69,5 Prozent verbessert.

Schönes Chartbild

Die charttechnische Erholung bei der Lufthansa-Aktie setzt sich weiter fort. Nachdem zuletzt der Widerstand bei neun Euro nach oben durchbrochen wurde, gelang nun der Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend in der Region um 9,40 Euro. Der nächste Widerstand liegt bei 10,15 Euro. Die Lufthansa bleibt mit einem KGV von 11 ein attraktives Investment.