21.02.2019 Thorsten Küfner

Lufthansa: Kaufsignal!

-%
Lufthansa
Trendthema

Die Lufthansa hat gestern bekanntgegeben, dass man den Regionalflieger LGW an die Logistikfirma Zeitfracht verkauft hat. Der DAX-Konzern hatte LGW erst 2018 im Zuge der Übernahme von Air-Berlin-Teilen erworben. Zudem hat die Aktie mit dem Sprung über einen wichtigen Widerstand ein neues Kaufsignal generiert.

So konnte gestern der Widerstandsbereich zwischen 22,60 und 22,70 Euro geknackt werden. Nun stehen die Chancen sehr gut, dass die Aktie ihre Erholungsbewegung fortsetzt. Diverse kleinere charttechnische Hürden liegen nun bei 23,54 Euro, 24,00 Euro und 24,45 Euro.

Auch fundamental betrachtet hätte der DAX-Titel noch reichlich Luft nach oben. Dies lässt sich relativ einfach am Bewertungsvergleich der Lufthansa-Titel im Vergleich zu den wichtigsten Bewertungskennziffern der Konkurrenz ablesen:

Aktie bleibt attraktiv
DER AKTIONÄR rät weiterhin zum Kauf der Aktie der Lufthansa, die nun nicht mehr nur aus fundamentaler Sicht, sondern nun auch charttechnisch attraktiv ist. Der Stopp sollte bei 16,80 Euro belassen werden.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an Lufthansa, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.