Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Unsplash
20.01.2022 Thorsten Küfner

Lufthansa: Im Frühjahr ist es soweit

-%
Deutsche Lufthansa

Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass das erste Quartal des laufenden Jahres für die europäischen Airlines bedingt durch Omikron erneut sehr schwach ausfallen wird. Doch es gibt auch verstärkt optimistische Stimmen für das Frühjahr und den Sommer. So zeigt sich etwa Easyjet zuversichtlich, dass 2022 ein großer Schritt in Richtung Normalität geschehen wird. 

So erklärte deren CEO Johan Lundgren gegenüber dem Handelsblatt und Les Echos: "Wir können definitiv sagen: Das Schlimmste liegt hinter uns." Auch die Experten des US-Analysehauses Bernstein Research zeigen sich optimistisch.  Analyst Alexander Irving räumte zwar ein, dass die Erholung des Sektors sich wegen Omikron zwar zunächst noch etwas verzögern dürfte. Er geht aber davon aus, dass diese ab dem Frühjahr einsetzen werde. Die Aktie der Lufthansa stuft er indes weiterhin mit "Market-Perform" ein. Sein Kursziel liegt nach wie vor bei 7,85 Euro.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Die Lufthansa-Aktie bleibt ganz klar eine Wette auf eine fortschreitende Normalisierung des Luftverkehrs im weiteren Jahresverlauf. Mutige können weiterhin auf das Comeback setzen. Die Position sollte nach wie vor mit einem Stoppkurs bei 5,15 Euro nach unten abgesichert werden. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1