Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
03.12.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: "Es wird Pleiten geben"

-%
Deutsche Lufthansa

Es sind zweifellos schwierige Zeiten für die Luftfahrt-Branche. Im Zuge der Coronakrise mussten zahlreiche Airlines durch verschiedene Hilfen vor der Insolvenz gerettet werden. Doch Jens Bischof, Chef der Lufthansa-Tochter Eurowings, geht davon aus, dass dennoch einige Konkurrenten die Pleite mittel- bis langfristig nicht mehr abwenden können. 

So erklärte er im Podcast mit dem Tagesspiegel: „Ich gehe davon aus, dass die Konsolidierungswelle eher in beschleunigter Form noch vor uns liegt. Seiner Ansicht nach werden es einige Fluggesellschaften wohl nicht stemmen können, die erhaltenen Hilfskredite plus Zinsen zurückzuzahlen.

Indes hat Bischof keine Angst vor den neuen Billigangeboten des Platzhirsches unter den Billigfliegern, Ryanair. Er betonte: „Der Wunsch nach Sicherheit und Gesundheit schlägt im Moment alles, auch den Flugpreis.“

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Es ist gut möglich, dass die Lufthansa mittel- bis langfristig davon profitieren könnte, dass der eine oder andere Konkurrent die Segel streichen muss. Doch aktuell hilft das dem Kurs nicht. Dieser hängt nach wie vor im Abwärtstrend fest. Deshalb drängt sich ein Kauf vorerst weiterhin nicht auf. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1