14.04.2014 Stefan Sommer

Linde-Aktie: Barclays senkt Kursziel

-%
Linde

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Linde von 156 auf 153 Euro gesenkt und die Einstufung auf „Equal Weigth“ belassen. Dennoch gehört die Aktie am Montag zu den stärksten Werten im deutschen Leitindex.

Analyst Andreas Heine rechnet weiter mit soliden Umsatzzuwächsen in der europäischen Chemiebranche, die 2014 zu höheren Ergebnissen führen sollten. Im Jahr 2014 werde es einen erheblichen Nachfrageschub für Industriegase geben, schrieb Heine in einer Studie vom Montag. Das geringe Wachstum, das er erwarte, dürfte von negativen Wechselkurseffekten aufgezehrt werden. Der Gegenwind auf der Währungsseite sei zudem der Grund für die Zielsenkung des Industriegaseherstellers.

Analysten bleiben überwiegend Optimistisch

Das Stimmungsbild zeigt aber überwiegend Optimismus für die Linde-Aktie. 24 von 42 Analysten empfehlen den Wert zum Kauf. Dem stehen nur drei Verkaufsempfehlungen gegenüber. 15 Experten raten zum halten. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 159,18 Euro, dass entspricht ein Kurspotenzial von gut elf Prozent zum momentanen Kursniveau.

Dabeibleiben

Die Aktie des Chemiekonzerns bleibt ein solides Basisinvestment. Mittel- bis langfristig sollte der Ausbruch aus der Range nach oben gelingen. Kurse von 190 Euro wären durchaus gerechtfertigt. Investierte Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 134 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0