10.07.2014 Marion Schlegel

Leoni-Aktie: Kaufempfehlung bestätigt

-%
Leoni
Trendthema

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Leoni auf "Buy" mit einem Kursziel von 78 Euro belassen. Die gestiegenen Autozulassungen in wichtigen europäischen Ländern sollten die Quartalsresultate des Zulieferers stützen, schrieb Analyst Philippe Lorrain in einer Studie vom Donnerstag. Zudem verstärke Leoni sein Engagement in anderen Ländern, die ein anhaltendes Wachstum verzeichneten, und die Aktie sei nicht teuer.

Unterstützung im Fokus
Auch DER AKTIONÄR ist weiter optimistisch, was die Entwicklung der Leoni-Aktie angeht. Das Unternehmen liefert für die Creme de la creme der Automobilbranche Bordnetzsysteme. Bis 2025 sollen sich Umsatz und Gewinn verdoppeln. Die jüngste Korrektur an den Aktienmärkten ist allerdings auch an Leoni nicht spurlos vorüber gegangen. Im Bereich von 56 Euro ist das Papier aber auf eine gute Unterstützung gestoßen. Kann diese verteidigt werden, dürfte es relativ rasch wieder in Richtung des Jahreshochs gehen. Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 49 Euro nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4