Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: K+S
05.07.2021 Thorsten Küfner

K+S: Historische Marke beim Kalipreis - Aktie kurz vor neuem Kaufsignal

-%
K+S

Es wird allmählich schwindelerregend: Die Kalipreise kennen aktuell fast kein Halten mehr. In den USA wurden neue 10-Jahres-Hochs markiert und in Brasilien ist die Rallye sogar noch bemerkenswerter.

Während die Preise in Nordamerika zum Teil noch deutlich unter der Marke von 600 Dollar pro Tonne notieren, wurde diese Marke im größten südamerikanischen Land nun geknackt. Damit hat sich der Kalipreis dort innerhalb weniger Wochen um 50 Prozent verteuert. Seit Jahresbeginn sind es nun fast 140 Prozent. 

Bloomberg
Kalipreis Brasilien

Auch wenn dieser Hype sicherlich wie stets am Rohstoffmarkt früher oder später enden wird, ist das aktuelle Geschehen natürlich für die Düngemittelhersteller eine erfreuliche Entwicklung. So haben in den vergangenen Wochen bereits mehrfach Analysten ihre Gewinnschätzungen für K+S & Co anheben müssen. 

Auch bei der Aktie von K+S lohnt sich ein Blick auf den Chart. Der MDAX-Titel steht nun wieder kurz vor einem neuen Kaufsignal:

Bloomberg
K+S in Euro

Der Kalimarkt bleibt heiß. Dementsprechend ist auch die Aktie von K+S nur für mutige Anleger geeignet. Diese können bei dem immer noch günstig bewerteten MDAX-Titel weiterhin zugreifen. Der Stoppkurs sollte bei 9,10 Euro belassen werden.