23.07.2017 Michel Doepke

Kite Pharma auf Rekordhoch – Aussicht auf Zulassung beflügelt

-%
KITE PHARMA
Trendthema

Beim Krebsimmuntherapie-Spezialisten Kite Pharma läuft es rund: Neben überzeugenden Details auf dem ASCO Meeting sorgten diese Handelswoche neue Langzeit-Studiendaten für kräftigen Rückenwind. Das Papier markierte ein neues Allzeithoch.

Große Hoffnungen ruhen auf den sogenannten CAR-T-Zelltherapien, wo Kite Pharma noch gegen Ende des Jahres mit einer Zulassung rechnen könnte. Dank der erfreulichen Langzeit-Daten bessern sich die Aussichten, schon bald grünes Licht von der US-Zulassungsbehörde FDA zu erhalten. Einen Schritt weiter ist hingegen Novartis: Ein FDA-Gremium hat sich für die Krebstherapie (CTL019) mit 10 zu 0 Stimmen ausgesprochen. Damit steigen die Chancen für die Schweizer, in den kommenden Monaten die Zulassung für die erste CAR-T-Zelltherapie zu erhalten und sich einen neuen Milliardenmarkt zu öffnen.

Kopf-an-Kopf-Rennen

Damit liefert sich der Immuntherapie-Spezialist ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen mit Novartis um die erste Zulassung einer CAR-T-Zelltherapie in den USA. Stand jetzt haben die Schweizer die Nase knapp vorn – trotzdem bleibt Kite Pharma aufgrund der hohen Präsenz in der vielversprechenden Bereich der Krebsimmuntherapie für größere Adressen der Branche ein interessantes Übernahmeobjekt. Auch hier gilt: Größere Rücksetzer bleiben spekulative Kaufgelegenheiten.