Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
24.11.2015 Alfred Maydorn

JinkoSolar: Prognosen rauf, Aktie vor Ausbruch

-%
DAX

Die Aktie von JinkoSolar hat sich von ihrem Kurseinbruch nach der Vorlage der Quartalszahlen in der vergangenen Woche erholt. Die Analysten haben ihre Gewinnprognosen zuletzt angehoben, was die Bewertung der Aktie attraktiver macht. Charttechnisch steht der Ausbruch kurz bevor. 

JinkoSolar hat in der vergangenen Woche sehr gute Q3-Zahlen gemeldet und dazu noch die Jahresprognose angehoben. Dennoch kam die Aktie zunächst kräftig unter Druck und verlor fast zehn Prozent an Wert. Die Abschläge sind mittlerweile wieder aufgeholt, sowohl die fundamentale als auch die charttechnische Situation haben sich spürbar verbessert. 

200-Tage-Linie im Blick

Nach zwei sehr freundlichen Handelstagen notiert JinkoSolar wieder bei über 25 Dollar. Die für die Aktie sehr wichtige 200-Tage-Linie ist nur noch wenige Cent entfernt. Wird sie überschritten, dann dürften auch schnell wieder Kurse von 27,00/27,50 Dollar drin sein. Und auch ein Angriff auf die bisherigen Jahreshochs von 32 Dollar (30 Euro) ist relativ zügig möglich – vielleicht sogar noch in diesem Jahr. 

Prognosen angehoben

Fundamental ist die Aktie weiterhin ein echtes Schnäppchen. Nach den gerade angehobenen Gewinnschätzungen für 2015 und 2016 ist die Bewertung noch attraktiver geworden. Für 2015 haben die Analysten ihre Gewinnprognose durchschnittlich von 3,35 auf 3,65 Dollar pro Aktie angehoben, für 2016 wurden die Prognosen von 4,49 auf 4,64 Dollar heraufgesetzt. 

Kursziel 55 Euro

Das 2015er-KGV von JinkoSolar liegt somit bei 6,9 und reduziert sich für das kommende Jahr auf 5,4. Kaum eine andere Solar-Aktie ist derzeit günstiger bewertet. DER AKTIONÄR rät weiterhin zum Kauf. Das Kursziel auf 12-Monats-Sicht liegt unverändert bei 55 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Jinkosolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6