Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Shutterstock
13.04.2021 Benjamin Heimlich

Jessica Albas Honest kommt! Das ehrlichste IPO des Jahres?

Die von der Schauspielerin Jessica Alba mitgegründete The Honest Company (englisch: Das ehrliche Unternehmen) bereitet ihren Sprung an die Technologie-Börse Nasdaq vor. Mit dem Fokus auf natürliche Produkte trifft das Unternehmen den momentanen Zeitgeist und das lässt sich auch an den Wachstumszahlen ablesen.

Honest vertreibt drei Produktgruppen: Windeln und Reinigungstücher, Haut- und Körperpflege sowie Haushalts- und Wellness-Artikel. Dabei setzt das Unternehmen auf natürliche Produkte, ist also im momentan boomenden Better-for-you-Sektor unterwegs.

Der Blick auf die Zahlen zeigt, das Honest teils deutlich stärker wächst, als das jeweilige Marktsegment.

So hat das Unternehmen im letzten Jahr seinen Umsatz mit Windeln und Reinigungstüchern um 27 Prozent nach oben geschraubt. Analysten gehen davon aus, dass weltweit das Geschäft mit biologisch abbaubaren Windeln bis 2024 um gut zehn Prozent wächst – der gesamte Windelmarkt nur um sechs Prozent.

Auch mit Haut- und Körperpflege-Produkten setzte Honest 2020 21 Prozent mehr um als im Vorjahr. Das Segment der konventionellen Toiletten- und Körperpflegeprodukte wuchs dagegen nur etwas mehr als ein Prozent, biologische- und nachhaltige Produkte immerhin um 14 Prozent.

Insgesamt weist das Unternehmen ein Umsatzplus von fast 28 Prozent auf rund 300 Millionen Dollar aus. Die Verluste wurden im letzten Geschäftsjahr auf 14,5 Millionen eingedämmt und lagen damit gut 47 Prozent unter dem Niveau von 2019.

Honest ist eines der bekanntesten Unternehmen aus dem Better-for-you-Wachstumsfeld. Die Story klingt auf jeden Fall spannend, für eine seriöse Beurteilung fehlt es aber noch an weiteren Zahlen.