Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
26.03.2021 Fabian Strebin

Italienische Banken: Mamma Mia!

-%
BCA BPM

Anleger haben wieder Appetit auf Bank-Aktien. In Italien gibt es mehrere Leckerbissen, die sich Börsianer nicht entgehen lassen sollten.

Der Branchenindex für europäische Banken-Aktien hat seit Jahresanfang mit rund 18 Prozent ordentlich Gas gegeben und feiert ein Comeback. Besonders gut liefen seitdem ausgewählte italienische Finanztitel. So konnte die Aktie der Mediobanca seit Anfang 2021 satte 26 Prozent Performance einfahren. Die exklusive Adresse aus Mailand ist neben der Vermögensverwaltung und dem Investmentbanking auch im Retailbanking tätig. Das gebrochene Geschäftsjahr endete im Juni, im zweiten Quartal (bis Dezember 2020) hat die Bank Corona operativ bereits hinter sich gelassen. Denn der Nettogewinn stieg zuletzt um zehn Prozent gegenüber dem Vorquartal auf 211 Millionen Euro und schlug damit die Erwartungen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.