Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
05.07.2015 DER AKTIONÄR

Ist unser Geld noch sicher? So schützen Sie sich vor dem Angriff auf Ihr Erspartes!

-%
DAX

Mit diesen Investments können Anleger trotz Griechenland-Krise, Euro-Schwäche und anderer Risiken weiterhin ruhig schlafen.

Erinnern Sie sich noch an die Situation im Sommer 2007? Damals nahm still, heimlich und leise ein Desaster seinen Anfang, welches gut ein Jahr später im Lehman-Kollaps und einer schweren globalen Bankenkrise gipfelte. Die lange als „unbedeutendes lokales Ereignis“ eingestufte Subprime-Krise schwappte im weiteren Verlauf auch auf andere Anleihenbereiche über, was eine weltweite Kreditverknappung nach sich zog. Auch jetzt hat wieder eine Entwicklung ihren Anfang, deren volle Tragweite den Markteilnehmern wohl erst viel später bewusst werden wird.

Wie Sie jetzt Ihr Vermögen clever absichern und auf welche krisenfesten Investments Sie jetzt setzen sollten, erfahren Sie in der aktuellen 29/15 Ausgabe des AKTIONÄR.

Außerdem in der Ausgabe 29/15:

Enormes Potenzial: Dieses Immobilienunternehmen gibt es schon lange – aber nicht an der Börse. Hält der Vorstand, was er verspricht, ist die Aktie maßlos unterbewertet.

Auf dem Weg zur Nummer 1: Der Top Tipp Konservativ hat zuletzt zahlreiche Großaufträge an Land ziehen können und verfügt nun über volle Auftragsbücher. Im Wachstumsmarkt China könnte das Unternehmen schon bald zur Nummer 1 werden.

Übernahme-Fantasie: Der Software-Spezialist für die Industrie 4.0 steht auf dem Speiseplan großer Elektro-Konzerne.

Rohstoff-Special: In den vergangenen Jahren war mit Rohstoffen kaum Geld zu verdienen. Nun sollten sich Anleger aber bei bestimmten Aktien und Rohstoffen.


Hier können Sie das ePaper der Ausgabe 29/15 kaufen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8