Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
05.07.2015 DER AKTIONÄR

Ist unser Geld noch sicher? So schützen Sie sich vor dem Angriff auf Ihr Erspartes!

-%
DAX
Trendthema

Mit diesen Investments können Anleger trotz Griechenland-Krise, Euro-Schwäche und anderer Risiken weiterhin ruhig schlafen.

Erinnern Sie sich noch an die Situation im Sommer 2007? Damals nahm still, heimlich und leise ein Desaster seinen Anfang, welches gut ein Jahr später im Lehman-Kollaps und einer schweren globalen Bankenkrise gipfelte. Die lange als „unbedeutendes lokales Ereignis“ eingestufte Subprime-Krise schwappte im weiteren Verlauf auch auf andere Anleihenbereiche über, was eine weltweite Kreditverknappung nach sich zog. Auch jetzt hat wieder eine Entwicklung ihren Anfang, deren volle Tragweite den Markteilnehmern wohl erst viel später bewusst werden wird.

Wie Sie jetzt Ihr Vermögen clever absichern und auf welche krisenfesten Investments Sie jetzt setzen sollten, erfahren Sie in der aktuellen 29/15 Ausgabe des AKTIONÄR.

Außerdem in der Ausgabe 29/15:

Enormes Potenzial: Dieses Immobilienunternehmen gibt es schon lange – aber nicht an der Börse. Hält der Vorstand, was er verspricht, ist die Aktie maßlos unterbewertet.

Auf dem Weg zur Nummer 1: Der Top Tipp Konservativ hat zuletzt zahlreiche Großaufträge an Land ziehen können und verfügt nun über volle Auftragsbücher. Im Wachstumsmarkt China könnte das Unternehmen schon bald zur Nummer 1 werden.

Übernahme-Fantasie: Der Software-Spezialist für die Industrie 4.0 steht auf dem Speiseplan großer Elektro-Konzerne.

Rohstoff-Special: In den vergangenen Jahren war mit Rohstoffen kaum Geld zu verdienen. Nun sollten sich Anleger aber bei bestimmten Aktien und Rohstoffen.


Hier können Sie das ePaper der Ausgabe 29/15 kaufen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0