02.04.2020 Michael Schröder

Hot-Stock der Woche: Jetzt die Hand aufhalten

-%
DAX

Insider-Aktien : Wenn Vorstände und Aufsichtsräte eigene Aktien kaufen, agieren sie nie ohne Grund – auch nicht in Zeiten von Corona. 

Das Coronavirus hat die Aktienmärkte noch immer fest im Griff. Während viele Investoren ihre Positionen im großen Stil abgestoßen haben, nutzten einige Führungskräfte den Kurseinbruch, um Aktien ihrer Unternehmen zu kaufen. 

Im DAX sticht vor allem HeidelbergCement hervor. Hier haben Vorstand und Aufsichtsrat nach dem 60-Prozent-Kursrutsch Aktien im Wert von mehr als 100 Millionen Euro gekauft. Aber auch in der zweiten und dritten Reihe griffen die Firmenlenker während des Corona-Crashs beherzt zu.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0