Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
08.04.2021 Michel Doepke

Hot-Stock der Woche: Brand gelöscht

-%
DAX

Seit Herbst 2020 ist die Börse mit diesem Unternehmen um einen Medizintechnik-Wert reicher. Das Potenzial der Gesellschaft ist enorm.

Brennende Schmerzen hinter dem Brustbein, ausgelöst durch den krankhaften Rückfluss des Inhalts im Magen. Die sogenannte gastroösophageale Refluxkrankheit betrifft rund zehn bis 20 Prozent der Bevölkerung. Am Anfang der Erkrankung wird in der Regel zu Medikamenten gegriffen. Allerdings dienen diese nur zur Linderung der Symptome, denn das saure Aufstoßen geht mit unterdrückten Schmerzen weiter. Doch für schwer Betroffene gibt es Hoffnung. Das Unternehmen aus dem schweizerischen Zug will mit einem innovativen Implantat das Leben von Reflux-Patienten verbessern. Allerdings ist das smarte Produkt erst der Anfang eines möglichen Paradigmenwechsels, die Pipeline der Gesellschaft ist prall gefüllt und breit patentiert.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot