Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
02.08.2016 Werner Sperber

Hans. BD: Gold ist die Versicherung gegen das unsolide Bank- und Finanzwesen

-%
DAX

Der Hanseatische Börsendienst findet den jüngst gleichlaufenden Anstieg von Aktienkursen und Gold bemerkenswert. In Phasen freundlicher Aktienmärkte neigt der Goldpreis gewöhnlich zur Schwäche. Doch derzeit legen die Indices zu, obwohl es der Wirtschaft und dem Finanzsystem nicht richtig gut geht. Der Aufschwung an den Börsen findet ohne die europäischen Banken statt. Rund die Hälfte der im Branchenindex Stoxx 600 Banks vertretenen Aktien verloren im laufenden Jahr zwischen 30 und 80 Prozent an Wert. Neben vielen italienischen Banken zählen auch die Deutsche Bank und die Commerzbank zu den großen Verlierern mit Kursverlusten von jeweils mehr als 40 Prozent.

Der Hanseatische Börsendienst sieht das als Bestätigung für die Befürchtungen, das Bank- und Finanzsystems sei unsolide. In diesem unsicheren Umfeld bleiben Edelmetalle eine sinnvolle Depotversicherung. Der Aufwärtstrend bei Gold, Silber sowie den Goldminenaktien sollte sich fortsetzen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0